Museumsleiter Alexander Gröschl, Nationalratsabgeordnete Eva Himmelbauer;    Quelle: NÖN;    Foto: Franz Enzmann
Museumsleiter Alexander Gröschl, Nationalratsabgeordnete Eva Himmelbauer; Quelle: NÖN; Foto: Franz Enzmann

Das Pulkautaler Weinbaumuseum gehört dem Weinbauverein Untermarkersdorf und wurde eingerichtet, um die Geschichte des Weinbaus und der Kellerwirtschaft zu bewahren. Eröffnet wurde es festlich am 3. Mai 1987 und es erzählt nicht nur einen Teil, sondern die ganze Geschichte. Von der Weingartenbewirtschaftung über die Traubenverarbeitung bis zur Lagerung des Weins. Aber auch Ansichten des Dorfes und der Kellertrift um 1900 sowie ein komplettes Inventar Fassbinderwerkzeug sind in der Sammlung zu bewundern. Sogar eine nette Fledermaus lässt sich an manchen Tagen blicken.

Das Pulkautaler Weinbaumuseum samt der idyllischen Kellertritft sind auf jeden Fall einen Besuch wert, bei dem es oft gar nicht bleibt, denn die atemberaubende Natur, Kultur und Architektur der Kellertrift lässt so ziemlich jedes Herz höher schlagen!

Quelle: NÖN
Quelle: NÖN

Das Pulkautaler Weinbaumuseum liegt im wunderschönen Weinort Untermarkersdorf inmitten des Pulkautals im nördlichen Weinviertel. Die Kellergasse - bei uns auch Kellertrift genannt - erzählt auch ihre eigene Geschichte und sollte auf jeden Fall, ebenso wie das Weinbaumuseum, erkundet und besichtigt werden.

Unter Kontakt haben Sie die Möglichkeit, Ihr persönliches Wunschprogramm zusammenzustellen!